Frohe Weihachten

Weihnachtslicht

Lange Zeit ist hier auf meinem Blog nichts passiert, das möchte ich demnächst wieder ändern, jedoch mit ein wenig anderer Themenrichtung.
Keine Zeit für eine Praxis
Da mir im Augenblick die Zeit für einen Aufbau einer Selbstständigkeit mit einer Praxis fehlt, weil mich die Naturheilkunde so sehr fasziniert und interessiert und nicht zuletzt auch weil der Tierheilpraktiker immer noch kein anerkannter Beruf ist, bin ich zur Zeit dabei die Heilpraktikerausbildung zu absolvieren. Da ich mich noch sehr viel um unseren Sohn kümmern muss, ist meine Zeit hierfür sehr begrenzt, aber wie heißt es so schön: „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“. Ich hab den festen Wunsch, den festen Willen und das feste Ziel die Heilpraktikerprüfung (irgendwann) zu machen und zu schaffen.

Sommerschur bei Hunden bringt oft mehr Schaden als Nutzen

Unterwolle eines Australian Shepherds

Gerade nun im Sommer möchten viele von Euch den Fellnasen das Leben angenehmer machen und greifen zur Schermaschine. Auch gibt es leider immer noch Hundefriseure und auch Tierärzte die zur Schur von Hunden mit Unterwolle (z. B. Australian Shepherds, Border Collies, Golden Retriever , Labrador, Mops, Chihuahua etc.) raten. Warum dieses absolut kontraproduktiv ist, darüber möchte ich Euch hier in meinem neuen Beitrag erzählen.